Logo Kunstroute
Zeige Karte

"Vechtesteine" von Walter Wittek

Der grenzüberschreitende Flussverlauf der Vechte ist Thema dieser Brunnenskulptur des Künstlers Walter Wittek, die auch zur Eröffnung der EUREGIO-Kunstroute im Jahr 1995 entstanden ist. Dafür hat der Künstler eine in ihrer Schlichtheit überzeugende Form gewählt: 21 kubische Steinblöcke symbolisieren die 21 Ortschaften, die vom Ursprung bis zur Mündung in Zwolle an der Vechte liegen. Die in einem Dreieck angeordneten Vechtesteine sind in ihren Proportionen auf die Gnadenkapelle, die Kirche und den Freialtar ausgerichtet.

Symbolträchtig ist hier ein schönes und unmittelbar einleuchtendes Bild für die freundschaftliche Verbindung zwischen Deutschen und Niederländern gefunden worden. Das die Grenze auf seinen 225 km langen Flussverlauf durchfließende und verbindende Element Wasser sprudelt hier auf Knopfdruck des Betrachters aus der Mitte der Anlage und fließt über die 21 Steine. In den Steinen eingraviert sind die Namen der Orte, die sich an die Vechte reihen.

Aktuelle Meldungen

09.05.2016

Windkraftkunst im Kornfeld

Ausstellung vom 01.06. - 30.06.2016 an der Kunstroute


22.08.2014

Er macht seine Engel zu Winden

Ein Team des WDR hat die Kunstinstallation von Jan Philip Scheibe im Januar 2014 an zwei Drehtagen...


Download Navigation Kunstroute


» GPS-Track als GPX-Datei (29 KB)

» Karte als PDF-Datei (6,0 MB)